Dienstag, 10. Mai 2016

Neu: Summerline Sommerdecke Bambus

leichte und luftige Sommer- Bettdecke SUMMERLINE BAMBUS
In unserem Shop finden Sie viele Bettdecken mit natürlichen Füllungen aus nachwachsenden Rohstoffen, wie Tencel, Mais (Polylactide), Seide oder Bio-Baumwolle. Die Summerline Kollektion bietet eine schöne Auswahl an leichten Sommerbettdecken zu günstigen Preisen. Nicht gespart wird bei der Verarbeitung und auch nicht an den Füllmaterialien - die allesamt natürlichen Ursprungs sind: Leinen mit Wildseide, 100% Seide, kochfeste Baumwolle oder pflegeleichtes Tencel. Und jetzt neu: natürliches Bambus (Viscose).

Die neue Sommerdecke mit Bambus ersetzt im Summerline-Sortiment das beliebte Model mit Tencel-Füllung. Beide Modelle haben aber sehr ähnliche Eigenschaften. Im Seidenland Onlineshop gibt zurzeit beide Varianten, da wir noch einige Exemplare in Standard-, Komfort- und Double-Size-Größe im Lagerbestand führen.

Summerline Bambus ist eine extra-dünne Sommer- Bettdecke mit einer anschmiegsamen Füllung aus 100% natürlichem Bambus. Mit einem ausgeglichenen und besonders trockenen Schlafklima bietet die Viscose- Naturfaser aus Bambus ideale Bedingungen für heiße Sommernächte. Versteppt ist die Decke mit einem Oberstoff aus feinen Baumwoll-Perkal mittels anschmiegsamer Karosteppung.

praktische Textiltragetasche
Die Sommerdecke Summerline Bambus kommt in einer praktischen Tragetasche (Abb. ähnlich)
So wie Tencel ist auch Bambus sehr pflegeleicht. Diese extra leichte Sommerdecke - das Füllgewicht betägt in der Standardgröße 560 g - ist einfach in der Haushaltswaschmaschine bei bis zu 60° C waschbar im Schonwaschgang und ist auch trocknergeeignet. Wie alle Bettwaren von f.a.n. Frankenstolz ist auch die Bambus Sommerdecke schadstoffkontrolliert und nach ÖkoTex100 zertifiziert. Damit ist die Bettdecke mit 100% natürlicher Füllung auch für Allergiker empfehlenswert. Geliefert wird sie in einer praktischen Tragetasche (Bild: Beispiel für eine Tragetasche), in der sie, wenn sie jahreszeitenbedingt nicht benötigt wird, platzsparend und staubgeschützt aufbewahrt werden kann.

Die Summerline Bambus Decke ist erhältlich in den gängigen Größen 135x200 cm, 155x220 cm (Füllgewicht 700 g) und in dem immer beliebter werdendem Maß 200x200 cm (Füllgewicht 830 g).

Diese und viele weitere Sommerdecken sowie die passende Sommerbettwäsche finden Sie auf Seidenland.de

Sonntag, 1. Mai 2016

Das Lächeln des Frühlings und die Farben des Sommers

Seidennegligé und Kimono Rare Gold No. 2 in wasserblau von Marjolaine
Seidennegligé und Kimono Rare Gold No. 2 in wasserblau von Marjolaine
"Farben sind das Lächeln der Natur", hat der englische Essayist James Henry Leigh Hunt (1784-1859) einmal geschrieben - "Es sind Harmonien und Kontraste in den Farben verborgen, die ganz von selbst zusammen wirken", der holländische Maler Vincent van Gogh (1853-1890).

Kein Zweifel: Farben transportieren Emotionen, die auf uns wirken. Umgekehrt verleihen wir - bewusst oder unbewusst - unseren Gefühlen mit Farben Ausdruck. Besonders oft spiegeln sich unsere Emotionen und Gefühle in der Farbe unserer Kleidung wider; manchmal auch z.B. durch die farbliche Gestaltung der Einrichtung unserer Wohnräume.

So beinhalten auch die viele Dresscodes Aussagen über die zu tragenden Farben. Man denke an den wohl bekanntesten Code "Black-Tie". Oder die Faustformel: je feierlicher der Anlass, desto dunkler die Farben und reicher die Kontraste. So wie bei dem edlen Seiden- Negligé mit exquisiter Blütenspitze von Luna di Seta.

Seiden-Negligé Lace Glamour mit Blütenspitze von Luna di Seta
Seiden-Negligé Lace Glamour mit Blütenspitze von Luna di Seta
Die "aktuelle" bzw. saisonal wechselnde Mode orientiert sich farblich insgesamt natürlich am Rhythmus der Jahreszeiten, wie die Ausdrücke Frühlings- und Sommerfarben, Herbsttöne etc., aber auch die Kollektionen selbst, wie z.B. die Winterkollekton von Luna di Seta oder einige der Farb- und Wäschetrends des letzten Sommers belegen mögen. Mode transportiert aber auch die für eine (längere) Zeit übergreifenden, vorherrschenden Emotionen.

In 2016 hat sich das Gefühl insgesamt nicht stark verändert. Die Sehnsucht nach Wärme ist nach wie vor groß. Nur ist der Ausdruck dieser Sehnsucht